Weiterbildung für Lehrkräfte

Fehlerfrei lesen und schreiben lernen kann jedes Schulkind

Fehlerfrei lesen und schreiben lernen kann jedes Schulkind, auch das von Lese-Rechtschreib-Störung oder Legasthenie betroffene. 

Wie? Indem das Schulkind die Lernstrategie der Menschen, die fehlerfrei lesen und schreiben, erkennt und diese ebenso erfolgreich nutzt. Dafür habe ich ein Unterrichts- und Förderkonzept entwickelt, mit dem bereits Tausende Schulkinder seit 1996 dies nachgewiesen haben. 

 Ab der ersten Grundschulklasse integriert, befähigt es alle SchülerInnen, von Anfang an fehlerfrei lesen und schreiben zu lernen. Der Entwicklung von LRS und Legasthenie können Sie so wirkungsvoll vorbeugen.


Zielgruppen

Lehrkräfte und Berufsgruppen, die Lesen und Schreiben in Deutsch oder Fremdsprachen im Klassenverband vermitteln. Berufsgruppen, die Kinder mit LRS und Legasthenie in Förderkursen oder Lerngruppen unterrichten. Teilnehmer aus anderen Bereichen sind herzlich willkommen.

Anmeldung

Anmeldeformular zur Buchung der Weiterbildung, bitte klicken Sie hier.

 

Download
NRM-Weiterbildung-Inhalte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 795.4 KB

Weiterbildungen

In externen oder schulinternen Weiterbildungen erwerben Sie die Kompetenz, SchülerInnen zu unterstützen, sich bewusst zu werden, welche Denkstrategien Menschen, die fehlerfrei lesen und schreiben, anwenden und dass jeder Mensch diese Fähigkeit besitzen und erfolgreich nutzen kann. Die Vermittlung erfolgt in der praktischen Anwendung mit anderen Teilnehmern und mit SchülerInnen aus Ihrem beruflichen Umfeld. 

 

Wir bilden Sie ganz individuell an einem unserer Standorte oder in schulinternen Weiterbildungen an Ihrer Schule aus. Inklusive einer persönlichen Betreuung während eines Schuljahres bei der Integration in die Klasse. 

Informationen zu häufig gestellten Fragen finden Sie hier