Jedes schulreife Kind kann richtig lesen und schreiben lernen!

Die LRM-Unterrichtsmethode wird im Video vorgestellt. Mit dieser haben bereits einige Tausend Schulkinder richtig lesen und schreiben gelernt, auch von LRS/Legasthenie betroffene. Erfahrungsberichte von Lehrkräften, die teilweise schon seit 1996 damit unterrichten, bestätigen die Wirksamkeit. Die LRS-Rate liegt bei ca. 1 %.

 

Grundschulkinder erforschen, wie Menschen, die locker und leicht fehlerfrei lesen und schreiben, ihr Denken nutzen. Sie erkennen, dass auch sie diese Fähigkeit besitzen, und lernen diese ebenso erfolgreich zu nutzen. Dafür werden in der Regel zehn Unterrichts-Einheiten benötigt. 


Kooperationsangebot für Schulen

Ich biete ein Unterrichts- und Förderkonzept an, mit dem jedes schulreife Kind im Sprachenunterricht richtig lesen und schreiben lernen kann. Dies gilt auch für von einer Lese-Rechtschreib-Störung oder Legasthenie betroffene Schulkinder. Der Entstehung von LRS und Legasthenie wird zudem wirkungsvoll vorgebeugt. 

  • im Deutsch- und Fremdsprachenunterricht
    Lehrkräfte erwerben die Kompetenz, alle Schulkinder zu richtigem Lesen und Schreiben zu führen.
  • im Förderunterricht
    Lehrkräfte erwerben die Kompetenz, von LRS betroffene SchülerInnen zu richtigem Lesen und Schreiben zu führen.
  • Weiterbildung für Lehrkräfte 
    Die Kompetenzen werden in externen und schulinternen Weiterbildungen erworben. Zuzüglich 
einer persönlichen Betreuung bei der Integration in den Unterricht.

 



Download
Schulschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Vortrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Schüler Seminar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Lehrweiterbildung +Vortrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB


Vortrag für Eltern und Lehrkräfte

Die Wirksamkeit des Unterrichts- und Förderkonzepts stelle ich an Ihrer Schule den Lehrkräften und Eltern in einem Vortrag, verbunden mit einer Demonstration vor. 

Für weitere Informationen, Ihre Fragen und für die Vereinbarung eines Vortrags an Ihrer Schule setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung unter: 

 

Telefon: 089-12 00 32 32 oder 030-20 25 65 72 

oder per E-Mail an: info@ipl-nicolay.com

 



Referenzschreiben von Lehrkräften



Unterrichtsmethode die LRS erzeugt

Grundschulkinder zu unterrichten Worte zu schreiben wie sie diese hören, ist ein wesentlicher Grund für die dramatisch steigende Zahl der von Lese-Rechtschreib-Störung und Legasthenie betroffene Schulkinder. Die Unterrichtsmethode "Lesen durch Schreiben"  ist für den Erwerb einer fehlerfreien Rechtschreibung vollkommen ungeeignet. Das Video gibt Informationen dazu.

 

 

 

 

 

 

Denkstrategie von Menschen mit Lese-Rechtschreib-Störung

Das Video zeigt in einer grafischen Darstellung, wie Menschen mit einer Lese-Rechtschreib-Störung Worte, die sie sehen und hören, in ihrem Denken speichern, um diese zu verschriftlichen. Dieser Erkenntnisse beruht auf meine Erfahrung mit einigen Tausend von LRS und Legasthenie betroffene Schulkinder. Die ich in den letzten 20 Jahren im Sprachunterricht und Einzelförderungen begleitet und zu richtigem Lesen und Schreiben geführt habe.

 

 

 

 

 

Denkstrategie von Menschen mit fehlerfreiem lesen und schreiben

Das Video zeigt in einer grafischen Darstellung, die Denkstrategien von Menschen, die leicht und locker fehlerfrei lesen und schreiben. Wie diese gesehene und gehörte Worte und Texte in ihrem Denken speichern und für das Verschriftlichen nutzen.

Die Erkenntnisse sind durch wissenschaftliche Studien belegt. Zudem beruhen sie auf meiner Befragung von Tausenden Schulkindern mit fehlerfreiem Lesen und Schreiben über die letzten 20 Jahre im Sprachunterricht.